Schützengilde Biesenthal 1588 e.V.
Erstmals wird die Biesenthaler Schützengilde im Jahre 1588 erwähnt. Die Existenz dieser Gilde kann bis 1754 zurückverfolgt werden. Angeblich sollen der 30 jährige Krieg und der Biesenthaler Stadtbrand von 1632 Schuld am Zusammenbruch der Gilde gewesen sein. Jedenfalls fanden sich 1837 wieder eine Anzahl “braver Bürger”, welche die Gilde zu neuem Leben erweckten. Aufzeichnungen über das Leben dieser Gilde gibt es bis zum Jahre 1942. Am 26.06.1992 wurde dann mit 9 Mitgliedern ein Neuanfang gewagt ! Eine große Hilfe hierbei waren uns die Schützenbrüder und Schützenschwestern aus unserer Partnergemeinde Vilsen. Da dieser Schützenverein über eine langjährige Tradition und umfangreiche Erfahrungen im Schützenwesen verfügt, konnten wir Vieles für den Aufbau des eigenen Vereins nutzen. Insbesondere der Schützenbruder Werner Rochel stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite. Die Partnerschaft mit dem Vilser Verein dauert bis heute an. Als Beweis der Freundschaft zwischen beiden Vereinen überbrachten uns die Vilsener zum Jubiläumsschützenfest 2002 eine Eiche , die vor unserem Schützenhaus eingepflanzt wurde. Bei unserem Besuch des Jubiläumsschützenfestes 2002 in Vilsen, wurde unserem Vorsitzenden und dem König 2002 die Ehre zuteil, sich in das Goldene Buch der Stadt Vilsen eintragen zu dürfen !